Träger: -

Landesregierung Steiermark
geographische Auflistung nach Standorten inhaltliche Auflistung nach Leistungsart
2021-10-16 19:04
Anmelden Hilfe Kontakt Impressum

Hilfe

Im Anschluss finden Sie Informationen zu den E-Learning-Modulen, zur Benutzeroberfläche und zu den einzelen Formularen. Falls Fragen auftauchen, die hier nicht geklärt werden können, wenden Sie sich bitte an eine der unter Kontakte eingetragenen Firmen, die am ehesten zur Behebung Ihres Problems beitragen könnte oder an unseren WIPS-Support-Dienst für die Abteilung 11 - Soziales bzw. die Abteilung 8 - Pflegemanagement.

Zurück zur Übersicht - Druckansicht: aktuelle Seite  alle Seiten

Leistungsbereich - Aufwand-Ertragsabfrage1)

Die Frist für die Dateneingabe im Rahmen der Evaluierung des Normkostenmodells (16. Mai bis 8. Juli 2012) ist abgelaufen. Die Eingabe von nachträglichen Korrekturen oder Adaptierungen ist nur nach Rücksprache mit Bertl Fattinger & Partner Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH möglich, da die Dateneingaben sonst nicht in den Auswertungen berücksichtigt werden.
Ansprechpartner: MMag. Ewald Pistolnig 0316/36 37 – 832.

Tragen Sie bitte für den Leistungsbereich die Werte aus der Finanzbuchhaltung zum Berichtsjahr ein. Die Bildung der Umlagen von Gemeinkosten ist nach eigenem Ermessen durchzuführen und aufgerechnet in den jeweilig zuordenbaren Kostenarten abzubilden (Beispielsweise: zentrale Küche, Overheadkosten, usf.). Die Kosten und Erlöse sind netto (daher exkl. USt.) zu erfassen. Die Einzelverträge bei den Leistungsarten MOB, MOB-WG, MOB-KRISE und MOB-FAM können je Leistungsart zusammengefasst (aggregiert) werden.

Daten können mit der Schaltfläche Daten übenehmen übernommen werden, sofern die Bearbeitung des Formulars noch nicht abgeschlsoosen wurde.

Ausgegraute Felder sind nicht für die Dateneingabe aktiv. Hilfe zu den jeweiligen Feldern finden Sie direkt im Formular.

Mit der Schaltfläche Abschließen schließen Sie die Formulareingabe ab. Damit wird dieses Formular in der Übersicht als fertig ( F ) gekennzeichnet, andernfalls als offen (O). Jeder Fragebogen muss abgeschlossen werden, damit er als übermittelt gilt.
Der Abschluss des Formulars kann Schaltfläche Abschl. aufheben aufgehoben werden, um zum Beispiel Änderungen bzw. Korrekturen vorzunehmen. Näch erfolgter Änderung wieder Abschließen.
Mit Fettdruck bezeichnete Felder, die auch mit dem Symbol (muss ausgefüllt werden) gekennzeichnet sind, verlangen, dass die Felder ausgefüllt sein müssen. Erst wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind, wird eine Datenübernahme möglich.

Sie gelangen zum Menü, indem Sie am unteren Ende des Formulars auf Zurück klicken. Dabei werden keine Daten gespeichert.

1) Dieser Menüpunkt bzw. dieses Feld bezieht sich auf die Kostendatenerhebung 2012.

Zurück zur Übersicht - - Druckansicht: aktuelle Seite  alle Seiten